top of page

Tafelwasseranlagen im Büro: Eine Investition in die Mitarbeiterzufriedenheit


In vielen Büros ist das Trinken von Wasser eine Selbstverständlichkeit. Doch wie wird das Wasser bereitgestellt? Oft werden Flaschen oder Kanister gekauft und immer wieder nachbestellt. Eine Alternative dazu sind Tafelwasseranlagen, die direkt im Büro installiert werden. Doch was bringt das eigentlich? In diesem Artikel werden wir uns damit beschäftigen, welche Vorteile eine solche Investition für die Mitarbeiterzufriedenheit bringen kann.


Frisches Wasser jederzeit verfügbar


Eine der offensichtlichsten Vorteile einer Tafelwasseranlage im Büro ist die jederzeitige Verfügbarkeit von frischem Wasser. Anders als bei Flaschen oder Kanistern muss man nicht darauf achten, dass genug Vorrat vorhanden ist und sich auch nicht um den Transport kümmern. Das Wasser wird direkt aus der Anlage gezapft und steht in der Regel in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Das sorgt nicht nur für Komfort, sondern auch für eine gewisse Unabhängigkeit von externen Lieferanten und damit für mehr Planungssicherheit.

Einfache Bedienung und geringer Aufwand

Tafelwasseranlagen sind in der Regel einfach zu bedienen und erfordern wenig Aufwand. Die meisten Modelle haben eine Zapfanlage, die ähnlich wie bei einem Getränkeautomaten funktioniert. Mitarbeiter können sich jederzeit selbst bedienen und müssen nicht extra einen Kollegen um Hilfe bitten. Auch das Auffüllen der Anlage ist in der Regel unkompliziert und kann von jedem Mitarbeiter durchgeführt werden.

Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit

Immer mehr Unternehmen legen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Tafelwasseranlagen können dazu beitragen, Plastikmüll zu reduzieren und Ressourcen zu schonen. Denn statt Flaschen oder Kanister zu kaufen, wird das Wasser direkt aus der Leitung gezapft. Auch der Energieverbrauch ist in der Regel geringer als bei herkömmlichen Getränkeautomaten.


Gesundheitliche Vorteile


Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für unsere Gesundheit und kann auch Auswirkungen auf unsere Leistungsfähigkeit haben. Wenn Mitarbeiter jederzeit frisches Wasser zur Verfügung haben, kann das dazu beitragen, dass sie sich wohler und energiegeladener fühlen. Auch die Möglichkeit, sich zwischendurch kurz zu bewegen und Wasser zu zapfen, kann dazu beitragen, dass man sich besser konzentrieren und produktiver arbeiten kann.


Mitarbeiterzufriedenheit und Wohlbefinden


Nicht zuletzt können Tafelwasseranlagen auch einen positiven Einfluss auf die Mitarbeiterzufriedenheit und das Wohlbefinden haben. Eine solche Investition zeigt den Mitarbeitern, dass das Unternehmen ihre Bedürfnisse ernst nimmt und sich um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sorgt. Auch das gemeinsame Zapfen und Trinken von Wasser kann dazu beitragen, dass das Betriebsklima verbessert wird und sich die Mitarbeiter besser vernetzen.


Fazit


Tafelwasseranlagen im Büro können eine sinnvolle Investition sein, die viele Vorteile mit sich bringt.

33 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page